GT News / Event

No Guts No Glory

Not Guts No Glory Event 2015 Premium-Event der ganz
besonderen "Art"

Kunstbuch Präsentation "Christian Nienhaus"
print by Trendhouse 42

Günter Thomas ist Kopf und Herz des GT Trendhouse 42 und dessen innovativer Treiber und Ideengeber, leidenschaftlicher Fußball- und Musikfan, Rock’n’Roller und Taktgeber, tief verwurzelt im Ruhrgebiet, dem er bis heute die Treue hält. Mit seiner Druckkunst konnte er nicht nur internationale Marken begeistern, sondern gewann auch zahlreiche Printpreise. Christian Nienhaus gibt sich der Welt der Farben hin. Er ist nicht nur leidenschaftlicher Maler und Kinetiker sondern auch ein begeisterter Kochkünstler. Ebenso verbunden mit dem Ruhrgebiet zog es Nienhaus wieder in seine Heimat zurück und er entschloss sich 2013 dazu, einer alten Industriehalle in Gelsenkirchen-Buer neues Leben einzuhauchen. In seinem Atelier findet man nicht nur einzigartige Kunstobjekte sondern auch eine einmalig gestaltete Küche. Mit dem Projekt „Art meets Kitchen“ gewann er im vergangenen Jahr den Hotel Design Award. Um 15.00 Uhr eröffnete Christian Nienhaus gemeinsam mit Günter Thomas das Event im Atelier Nienhaus. Dort stellte er gemeinsam mit dem Star-Promi-Fotograf Mike Meyer sein neues Foto-Kunstbuch „In Time“ vor, welches in einem Projekt mit Günter Thomas produziert wurde. Mit einer Kochshow konnte das Team vom TV-Sternekoch Nelson Müller Live vor Ort zusätzlich den Gaumen begeistern.

Nach der Vernissage ging es vom Atelier Nienhaus in die Druckhallen von Günter Thomas und seinem GT Trendhouse 42. Hier entstehen mit der Heidelberger Duo Press XL 105 berühmte hochveredelte Printprodukte für internationale Marken in den Bereichen Luxus, Packaging, Cover und Add-Specials. Ein besonderes Highlight an diesem Abend war, dass Günter Thomas mit einer Druckshow Live ein Gemälde von Nienhaus so exakt nachgedruckt hat, dass man kaum einen Unterschied zwischen „Orginal“ und „Fälschung“ erkennen konnte. Zwei Kreative haben sich in einer Stadt, die nicht unbedingt für Schönheit und Glanz steht, getraut, ihre Schaffenskraft genau diesen Dingen zu widmen. Christian Nienhaus und Günter Thomas haben sich zusammengeschlossen und stellten rund 70 weltweit prominenten Gästen aus Industrie, Wirtschaft und Politik vor, wie freie Kunst von Druckkunst rekonstruiert und ergänzt werden kann. Unter den Gästen waren unter anderem der ehemalige Fußballnationalspieler Gerald Asamoah (36).


GT Trendhouse 42
Alle News