GT Produktion

Drei Standorte für den besten Druck

Printerzeugnisse können mehr sein als herkömmlich bedrucktes Papier oder Karton. Das ist seit über 40 Jahren unser Anspruch und unser Antrieb.

mehr erfahren

GT Produktion

Über uns

Die Inszenierung von gedruckter Kommunikation beschränkt sich für uns nicht nur auf das Visuelle: Printmedien hinterlassen auch beim Anfassen einen wahrnehmbaren Eindruck. So werden viele Konsumgüter erst durch ihre Verpackung interessant und wiedererkennbar. So erweiterten wir bereits unmittelbar nach unserer Gründung unser Leistungsspektrum.

Heute sind wir auf hochveredelt gedruckte Printprojekte spezialisiert, die authentisch ein Produkt oder eine Marke in Szene setzen. Zudem bieten wir neben dem Kaschieren, Lackieren und Prägen von Papier auch Buchbindereitechnik an. An den Standorten in Gelsenkirchen und Alsdorf arbeiten derzeit rund 60 Mitarbeiter, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Dabei lassen wir uns stets von dem Leitsatz lenken: „Nicht bieten, was erwartet wird, sondern das was die Sinne anspricht und erstaunt. Aus Liebe zum Produkt.“

Philosophie

Unsere Unternehmungen sind nicht nur kreative Vorreiter durch die Entwicklung neuer UV- und Effektlack-Techniken und innovativer Druckproduktionsverfahren. Umweltschutz spielt bei uns eine ebenso zentrale Rolle. Sämtliche Lack-, Kleber- und Folienreste lassen sich mittels Recycling-Verfahren wiederverwerten. Die zur Veredelung verwendeten Materialien können lösemittel- und emissionsfrei produziert werden.

Umweltschutz

Der Nachhaltigkeit zur Liebe. ​Innovationen liegen Günter Thomas am Herzen und das nicht nur beim Konzipieren neuer Druck- und Veredelungstechniken, sondern auch wie man dabei am effizientesten die Umwelt schont. Somit war Günter Thomas zusammen mit der Heidelberger Druckmaschinen AG, der Erste, der bahnbrechend Hochveredlungsdruck und Nachhaltigkeit in einer Druckmaschine auf 35m Länge vereinte. Diese damals neuartige Kombination aus Druck- und Veredelungsverfahren plus hoher Anforderungen an den Umweltschutz wurde vom Bundesumweltministerium in der Druckindustrie als Novum einmalig mit über 400.000 Euro gefördert.
So entstand die „DuoPress“, die 2002 als erste Druckmaschine weltweit ihrer Art am Standort Gelsenkirchen startete. Weitere global agierende Druckmaschinenhersteller ahmten dieses Konzept sukzessiv nach.

Druckerzeugnisse in einem Durchgang umweltschonend hoch veredeln! Die Nachfolgegeneration „XL 105 DuoPress“ der Heidelberger Druckmaschinen AG, installiert bei Günter Thomas 2008-2009, basiert auf gleicher modifizierter Technologie. Günter Thomas hat es geschafft, schadstoffbelastetes Abwasser und Abfälle zu vermeiden, den Energiebedarf um 30 Prozent zu senken und 90 Prozent der Reinigungsmittel zu sparen. Die von uns mitentwickelte, bestverfügbarste Technik (lt. BMU) machte es möglich, an der medienübergreifenden Umweltentlastung maßgeblich beizutragen. Der veröffentlichte Originaltext des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zum Nachlesen hier.

Standorte

Jeder unserer Standorte hat sein eigenes Spezial- und Fachgebiet, in dem Ihnen unser Fachpersonal beratend zur Seite steht.
Standort 1: Günter Thomas Produktion Gelsenkirchen GmbH & Co. KG, Pommernstraße
​Spezialisiert auf Lackeffekte, hochveredelte Inline-Printprodukte

Standort 2: Günter Thomas Produktion Buchbinderei GmbH & Co. KG, Ulrichstraße
​​Spezialisiert auf Folien- und Trendkaschierung, Buchbindereitechnik

Standort 3: Günter Thomas Produktion Alsdorf GmbH & Co. KG, Carl-Zeiss-Straße
​Spezialisiert auf Blindprägung, Strukturprägung, Microembossing, Reliefprägung, Prägefoliendruck​

Günter Thomas

Wie hat alles angefangen?

»Mit 16 bin ich von zu Hause weg, um Musik zu machen. Das war meine Welt, da, wo mit Effekten und Licht Emotionen erzeugt werden. Es war für mich immer Antrieb, in allem, was ich gemacht habe: aus dieser normalen einfachen Welt auszubrechen und Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und sie zu inszenieren. Nach meiner Druckerlehre dachte ich, man muss aus Druck mehr machen können, als einfach Farbe auf Papier bringen. Papier kann sinnlich aufgeladen werden. Das ist das, was die Menschen lieben, die Rückkehr zu den Sinnen, dem Design aus dem sie bestehen.«

Wie kommst du auf neue Ideen?

»Ich gehe mit offenen Augen durch die Welt. So einfach ist das. Wenn du in einen Laden reingehst, dann machst du das Gleiche wie jeder andere auch: Du fühlst, du siehst und riechst etwas, deine Sinne arbeiten. Und ich stelle mir halt die Frage: Was spricht mich an, was begeistert mich persönlich und wie kann ich das auf Papier & Karton transferieren mit den Möglichkeiten, die die Produktion bietet? Ich setze mich mit meinen Leuten zusammen und wir reden drüber. Dann probieren wir es aus.«

Was bietet das GT Trendhouse und was die GT Produktion in Kombination?

»Das Trendhouse ist die Musik, die Inszenierung, das Erlebnis. Und die Produktion ist die Gitarre, in all ihren Einzelteilen, die Kenntnis über die Komposition. Das eine geht nicht ohne das andere.«

Was würde dein bester Freund über dich sagen?

»Verrückt und zuverlässig. Mit dem brauchst du keinen 500-Seiten-Vertrag zu machen. Den kriegst du auch auf einem Bierdeckel. So einfach ist das.«

Wirtschaftskomitee Deutschland ernennt Günter Thomas zum Senator h.c.

Das Wirtschaftskomitee Deutschland (Bundessenat für Wirtschaft und Technologie), die wohl bedeutendste Organisation der wirtschaftlichen Interessenvertretung von Mittelstand und Familienunternehmen, hat den Gelsenkirchener Unternehmer Günter Thomas in Anerkennung seiner herausragenden, wirtschaftlichen, technologischen und sozialen Leistungen im August 2012 zum Senator ernannt. Günter Thomas gehört damit dem ausgewählten Kreis von 100 deutschen Unternehmerpersönlichkeiten an, die den Senatorenstatus besitzen.​

Martin Kähler

GT PRODUKTION / GELSENKIRCHEN

Martin Kähler

Geschäftsführer

T. +49 209 98090 44

E. martin.kaehler@gt-produktion.de

GT Produktion
Otto Lau

GT PRODUKTION / ALSDORF

Otto Lau

Geschäftsführer

T. +49 2404 5528 23

E. otto.lau@gt-produktion.de

GT Produktion