Case Study

Manor

Gemeinsames Projekt mit Manor und GT Produktion

Wirklichkeitsnahe Produktion

Das Schweizer Warenhausunternehmen Manor, dass besonders im Sektor Mode erfolgreich ist, legt ausgesprochenen Wert auf die wirklichkeitsnahe Produktion ihrer Printprodukte. Unteranderem entstehen hier Katalogumschläge sowie Beileger, die durch Ihre besondere Haptik wahrgenommen werden. Mit Lacken wie Softtouche und Relief fühlt sich Haut an wie Haut und Haare fühlen sich an wie Haare. Matt- und Glanzlacke heben besonders wertige Produkte wie Parfüme hervor. Hier auf silber kaschierten Bögen gedruckt.


GT Trendhouse 42
All Cases